LEICHTE SPRACHE

Wir sind eine konstruktive Opposition!

Wir sind eine konstruktive Opposition!

Nach der letzten Bundestagswahl hat die Unionsfraktion eine konstruktive, kritische und differenzierte Opposition angekündigt. Daran haben wir uns gehalten. Trotzdem werfen uns Ampel-Politiker immer wieder vor, keine eigenen inhaltlichen Vorschläge zu Problemlösungen beizutragen und eine „Dagegen-Opposition“ zu sein.

Dieser Vorwurf ist schlichtweg falsch, denn wir als führende Oppositionspartei haben der Mehrzahl von der Ampel eingebrachten Initiativen, Gesetzesentwürfen und Anträgen zugestimmt. Die Zahlen sind eindeutig: von den von der Regierung eingebrachten 188 Initiativen haben wir 108 zugestimmt. Im Gegensatz dazu steht das Abstimmungsverhalten der Ampel-Koalition. Wir haben nämlich 273 Initiativen, Gesetzesentwürfe und Anträge eingebracht. Von der Ampel wurde leider jede einzelne Initiative abgelehnt.

Damit präsentiert die Ampel die destruktive Abwehrhaltung, die sie uns vorwirft. Wir nehmen unsere Oppositionsrolle in der aktuellen Wahlperiode hingegen engagiert wahr. Wir verhalten uns konstruktiv und pointiert. Wir stimmen Initiativen zu, wenn diese gemäß unserer Auffassung richtig sind und lehnen Vorhaben ab, wenn diese aus unserer Sicht falsch sind. Das Ziel der CDU/CSU ist Deutschland voranzubringen. Für dieses Ziel bringen wir Initiativen, Gesetzesentwürfe und Anträge in den Bundestag ein. Anstatt der führenden Oppositionspartei vorzuwerfen, eine „Dagegen-Opposition“ zu sein, sollte sich die Ampel konstruktiv mit unseren Vorhaben auseinandersetzen und diese nicht aus politischen Prinzipien ablehnen. Nur so können wir Deutschland verbessern.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

FleischereiMüller

Besuch von Pierres Genusswelt

Eine echte Bereicherung ist Pierres Genusswelt auf dem Hof Schulte Rauxel. Der Besuch gestern war ein tolles Highlight zum Ende der Woche. Erst seit kurzem

FleischereiMüller

Austausch mit Fleischerei Müller

Das Traditionsunternehmen Fleischerei Müller hat in diesem Jahr einen Zukunftsschritt gewagt. Nach erfolgreichen Jahrzehnten verließ Jochen Müller sein Unternehmen in den wohlverdienten Ruhestand. Seit dem

Jetzt für meinen BerlinBericht anmelden

In meinem Newsletter, dem BerlinBericht, informiere ich Sie regelmäßig über aktuelle Themen. Melden Sie sich noch heute an und bleiben Sie informiert!

Jetzt spenden!

Sie möchten meine politische Arbeit für Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop unterstützen? Kontaktieren Sie mich gerne, um mehr über Spendenmöglichkeiten zu erfahren.