LEICHTE SPRACHE

Statement zur Familien-Schlägerei von Castrop-Rauxel

Statement zur Familien-Schlägerei von Castrop-Rauxel

Zu den Vorfällen der letzten beiden Tage steht nach meinem Gespräch mit dem Bürgermeister fest, dass sich die Gremien des Rates mit den Vorfällen befassen werden. Zunächst sind jetzt die Ermittlungen der Polizei abzuwarten. Es ermittelt ab sofort eine 19-köpfige Mordkommission die Hintergründe der Familien-Schlägerei von Castrop-Rauxel. Es muss insbesondere strafrechtliche Konsequenzen geben. Die Politik vor Ort wird die Ermittlungsergebnisse bewerten. Sicherheitsbehörden und die Politik werden hier deutlich machen bei solchen massiven Rechtsbrüchen: Der Staat ist da, hier kann niemand machen, was er will. Sollte sich hier bei den Ermittlungen bestätigen, dass ein Zusammenhang mit Clanstrukturen besteht, denke ich dass wir auch die Institution der Siko Ruhr nutzen sollten. Diese Kooperation vernetzt Behörden, sammelt Informationen und setzt Schwerpunkte. Sie erhöht den Druck, weist aber auch Wege aus dem Milieu. In diesem deutschlandweit einmaligen Projekt werden die Schreibtische zusammengeschoben, um neue Ansätze zu finden. Die Stadt Castrop-Rauxel ist der Siko bereits beigetreten.

Die neue, behördenübergreifende Dienststelle mit Sitz in Essen besteht aus Vertretern von Landespolizei, Ruhrgebietskommunen, Zollbehörde und Bundespolizei. Sie sammelt und bündelt Informationen, erarbeitet Empfehlungen und gemeinsame Strategien. Gleichzeitig ist es richtig, dass die Polizei in den kommenden Tagen verstärkt im Stadtgebiet präsent ist. Nochmals herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte für ihren Einsatz an den beiden Tagen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

448273423 864502732163866 2670501324015908779 n

Verleihung der Lenné-Medaille

Seit 2007 ehrt die Lenné-Akademie (Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur e.V.) herausragende Verdienste für „grünes“ Engagement mit der Lenné-Medaille, die von der Familie Peter Lenné

IPS

IPS-Empfang im Bundestag

Das IPS-Programm des Deutschen Bundestages hat einen Empfang gegeben. Organisiert von den Internationalen Stipendiaten gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Spezialitäten aus den jeweiligen Ländern.

Jetzt für meinen BerlinBericht anmelden

In meinem Newsletter, dem BerlinBericht, informiere ich Sie regelmäßig über aktuelle Themen. Melden Sie sich noch heute an und bleiben Sie informiert!

Jetzt spenden!

Sie möchten meine politische Arbeit für Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop unterstützen? Kontaktieren Sie mich gerne, um mehr über Spendenmöglichkeiten zu erfahren.