LEICHTE SPRACHE

Meine Halbzeitbilanz als Bundestagsabgeordneter

Meine Halbzeitbilanz als Bundestagsabgeordneter

Vor zwei Jahren erhielt ich mein Mandat als Bundestagsabgeordneter und durfte als neues Mitglied in den Deutschen Bundestag einziehen. Als Mitglied des Innen- und des Bauausschusses konnte ich mich insbesondere in diesen politischen Themenfeldern auf Bundesebene für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises einsetzen.

Bis jetzt habe ich 16 Reden im Bundestag gehalten. Darüber hinaus habe ich fünf mündliche Fragen an die Bundesregierung gestellt, beispielsweise zu der notwendigen Einführung einer gesetzlichen Pflicht zur Speicherung von IP-Adressen angesichts des vereitelten Terroranschlags in Castrop-Rauxel zu Beginn des Jahres. Als Abgeordnete können wir die Bundesregierung auch schriftlich zu verschiedenen Thematiken befragen. Ich habe 41 schriftliche Fragen an die Bundesregierung gestellt, um unter anderem Antworten auf die Förderpraxis bezüglich palästinensischer NGOs und einen möglichen sofortigen Förderungsstopp mit einer Neubewertung sämtlicher Zahlungen zu erhalten. Zudem habe ich an neun Anträgen und Entschließungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mitgewirkt. Zuletzt haben wir einen Antrag zur wirksamen Bekämpfung von Clankriminalität und zum Schutz der deutschen Gesellschaft eingereicht.

Ich werde mich in dieser Wahlperiode weiterhin für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises im Deutschen Bundestag engagieren und hoffe, dass mir die Bürgerinnen und Bürger bei der nächsten Wahl wieder ihr Vertrauen schenken und ich meine Arbeit im Deutschen Bundestag fortsetzen kann. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

FleischereiMüller

Besuch von Pierres Genusswelt

Eine echte Bereicherung ist Pierres Genusswelt auf dem Hof Schulte Rauxel. Der Besuch gestern war ein tolles Highlight zum Ende der Woche. Erst seit kurzem

FleischereiMüller

Austausch mit Fleischerei Müller

Das Traditionsunternehmen Fleischerei Müller hat in diesem Jahr einen Zukunftsschritt gewagt. Nach erfolgreichen Jahrzehnten verließ Jochen Müller sein Unternehmen in den wohlverdienten Ruhestand. Seit dem

Jetzt für meinen BerlinBericht anmelden

In meinem Newsletter, dem BerlinBericht, informiere ich Sie regelmäßig über aktuelle Themen. Melden Sie sich noch heute an und bleiben Sie informiert!

Jetzt spenden!

Sie möchten meine politische Arbeit für Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop unterstützen? Kontaktieren Sie mich gerne, um mehr über Spendenmöglichkeiten zu erfahren.