LEICHTE SPRACHE

Besuch bei der Bäckerei Auffenberg – Branche mit großen Sorgen konfrontiert

Besuch bei der Bäckerei Auffenberg – Branche mit großen Sorgen konfrontiert

Die Sorgen der Bäckerei Auffenberg sind groß. Die Preise steigen ins Unermessliche, schwanken stark und gleichzeitig trifft sie die Knappheit von Öl und Getreide direkt. Dabei sind die steigenden Energiekosten und die Erhöhung des Mindestlohns noch nicht genannt. Das Backhandwerk zählt zu den energieintensivsten Branchen und trotz ihrer Systemrelevanz stehen 10.000 Betriebe ratlos da, wenn sie nach der nun bekannt gemachten Gasumlage ihre Kalkulationen für die Herbst- und Wintermonate machen. Die Ernsthaftigkeit der Lage für die Bäckereien hat die Bundesregierung noch nicht erkannt und daher fordere ich sie dringend auf zu handeln, damit gerade die örtlichen Bäckereien – wie die Bäckerei Auffenberg, die seit 1919 in Castrop-Rauxel besteht – den Winter überleben!
Die Weitergabe der stark gestiegenen Kosten bei gleichzeitiger Personalnot können die örtlichen Bäckereien aufgrund der Wettbewerbssituation nicht an den Kunden weitergeben. Die Industriebäckereien werden durch die Bundesregierung mit dem EnergieKostenDämfpungsProgramm unterstützt, während die mittelständischen Bäckereien davon ausgenommen sind, wovon 250.00 Beschäftige betroffen sind.
Das Engagement der Bäckerei Auffenberg nun vorwegzugehen und auf diese Missstände aufmerksam zu machen ist beeindruckend, allerdings zeigt es auch, wie nötig die Hilfen nun sind. Es geht hier um unser tägliches Brot, um Existenzen und viele drohende Arbeitslose, wenn die Bundesregierung nicht handelt!
Um die Sorgen der Bäckerei Auffenberg in die Politik zu geben, suchte sie den Kontakt zu mir als Bundestagsabgeordneten. Ich freue mich, dass das persönliche Treffen zustande kam.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

424742483 801226798491460 1490387551115637134 n (1)

THW für Einsatz in Castrop-Rauxel ausgezeichnet

Aus besonderem Anlass wird in Castrop-Rauxel beim Neujahrsempfang ein Ehrenpreis des Bürgermeisters vergeben. Bürgermeister Rajko Kravanja verlieh beim Neujahrsempfang dem THW-Ortsverband Castrop-Rauxel die Auszeichnung in Anerkennung

Jetzt für meinen BerlinBericht anmelden

In meinem Newsletter, dem BerlinBericht, informiere ich Sie regelmäßig über aktuelle Themen. Melden Sie sich noch heute an und bleiben Sie informiert!

Jetzt spenden!

Sie möchten meine politische Arbeit für Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop unterstützen? Kontaktieren Sie mich gerne, um mehr über Spendenmöglichkeiten zu erfahren.