Pressemitteilung: "Breilmann: Erinnern und Engagieren am Anne-Frank-Tag 2022"

25.01.2022

Recklinghäuser CDU-MdB ruft Schulen in der Region zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus auf

Recklinghausen/Berlin – Das Anne Frank Zentrum organisiert seit dem Jahr 2017 rund um Anne Franks Geburtstag – am 12. Juni – einen Projekttag an Schulen. Das Anne Frank Zentrum ist ein gemeinnütziger Verein, mit Dauerausstellung in Berlin, der sich gegen Antisemitismus und Rassismus sowie für Demokratie und Vielfalt stark macht. Teilnehmende Schulen erhalten kostenfreie gedruckte sowie digitale Lernmaterialien, damit Präsenz- und Onlineunterricht möglich sind. Gleichzeitig sollen Lehrer und Schüler selbst ihre Ideen und Vorstellungen in die Organisation des Tages einbringen. Dieses Jahr lautet das Motto des Projekttages „Freundschaft“.

Teilnehmen können jegliche Schultypen, egal ob Grund-, Förder- oder Berufsschulen. In den Städten Recklinghausen, Waltrop und Recklinghausen nehmen im Moment noch keine Schulen an dem Projekttag teil.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch mehr Schulen – insbesondere aus meinem Wahlkreis – für den Projekttag anmelden würden. Antisemitismus ist leider auch heute noch Thema und gilt zu bekämpfen. Eine Aufarbeitung der Geschichte für Kinder über die Schulen ist somit umso wichtiger, um das Demokratiebewusstsein zu stärken“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Michael Breilmann. Michael Breilmann hat u.a. die Berichterstattung im Innenausschuss für Antisemitismus und Rassismus inne. Daher liegt ihm das Thema ganz besonders am Herzen.

Anmelden können sich die Schulen über www.annefranktag.de bis zum 28.02.2022. Dort sind auch noch weitere Informationen sowie Eindrücke von den letzten Aktionstagen zu finden.